• Girlistic

Wem gehört die Stadt? Aktion zum Weltmädchen*tag

Warum sind eigentlich fast alle Straßen, Plätze und Orte nach Männern benannt? Darüber haben wir uns am #Weltmädchentag unterhalten und kurzerhand ein paar Straßen umbenannt.



Mit folgenden Frauen haben wir uns beschäftigt:


WAAD AL – KATEAB - Dokumentarfilmerin

... dokumentierte den syrischen Bürger*innenkrieg und die Belagerung Aleppos bis 2016. Aus über 500 Stunden Videomaterial entstand 2019 der Dokumentarfilm „Für Sama. Mit der Kampagne Ac#on for Sama und #Stop bombing hospitals setzt Waad Al – Kateab sich für die Beendigung der Bombardierungen von Krankenhäusern in Syrien ein



CAROLA RACKETE - Kapitänin

... arbeitete für die zivile Seenotrettung im Mittelmeer und rePete dort gemeinsam viele Menschen vor dem Ertrinken. Nachdem 2019 das Schiff „Sea Watch 3“ wochenlang keine Erlaubnis erhielt einen Hafen anzulaufen, fuhr sie ohne Erlaubnis in den italienischen Hafen von Lampedusa ein, um die psychische Gesundheit der sich an Bord befindenden, geretteten Menschen zu gewährleisten. Seither gilt sie als Symbolfigur für für Zivilcourage und friedlichen Widerstand gegen staatliches Unrecht.



Marthe Wandou - Juristin

... setzt sich als Gender- und Friedensaktivistin für die Prävention und Bekämpfung von sexualisierter Gewalt gegen Kinder, besonders gegen Mädchen* ein. Sie ist Mitgründerin der Organisation Action Locale pour un Développement Participatif et Autogéré (ALDEPA) und hat 2021 den alternativen Friedensnobelpreis erhalten



ROSA LUXEMBURG - Politikerin, Autorin, Aktivistin

... war promovierte Akademikerin, in einer Zeit, in welcher dies Frauen* fast unmöglich war. Sie war Vertreterin des demokratisch-sozialistischen Denkens und Handelns in Europa, eine wichtige Repräsentantin internationalistischer und antimilitaristischer Positionen in der SPD und Mitbegründerin der KPD. Ihr Leben lang stellte sie sich gegen den Krieg, und versuchte mit voller Kraft den ersten Weltkrieg zu verhindern. Sie setzte sich unermüdlich für politische Freiheit und soziale Gleichheit ein



ADA LOVELAC - Mathematikerin

... war Mathematikerin und entwickelte 1843 den ersten Algorithmus.

Sie gilt als Wegbereiterin des Programmierens.Computersprache ADA nach ihr benannt wurde. Aufgrund ihrer Leistungen wird sie als erste Pionierin der modernen Informatik bezeichnet


HANNAH ARENDT - Professorin für politische Theorie

... dachte und schrieb über Nachkriegsdeutschland, Rassismus, Imperialismus, den Schutz von flüchtenden Menschen. Geprägt war ihr Denken von den Erlebnissen des Nationalsozialismus und der Erfahrung selbst Schutzsuchende zu sein. Antreibend war der Wille zu Verstehen und Schreiben ein Teil des Verstehens – Prozesses


MALALA YOUSAFZAI - Kinderrechtsaktivistin

.... seit ihrem 11. Lebensjahr führte Malala Yousafazai ein Internet Tagebuch über den Alltag unter der Herrschaft der pakistanischen Taliban und machte damit die Erlebnisse zugleich aus einer weiblichen und kindlichen Perspektive sichtbar und erfahrbar. Sie ist Friedensnobelpreisträgerin und Friedensbotschafterin der UN


#girlpower

#girlsjustwannahavefundamentalrights

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir sind im Radio